09.04.2020

Immobilienentwickler? Pinguinmetzger!

Will man eigentlich Freunde haben, die sich „Immobilienentwickler“ nennen?
Dann doch lieber, um mit Martin Eimermacher zu sprechen, Leute, die „als Waffenhändler arbeiten oder in der Pinguinmetzgerei“…

weiterlesen
09.04.2020

Nochmal zur Bon-Pflicht

Und nochmal zur Bon-Pflicht, diesmal durch den 2005 verstorbenen Komiker Mitch Hedberg:
“I bought a doughnut and they gave me a receipt for the doughtnut... I don't need a receipt for the doughnut. I give you money and you give me the doughnut, end of transaction. We don't need to bring ink and paper into this.”

weiterlesen
30.03.2020

Julia Klöckner hat Humor

„Herrlich witzig, intelligenter Humor – auch wenn’s vielen nicht passt, ich find ihn gut: Dieter Nuhr gerade im Ersten.“
Julia Klöckner (CDU), Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, über ein Thema, von dem sie offensichtlich auch nichts verste

weiterlesen
25.03.2020

Tagebücher übers Homeoffice in Zeiten der Coronära sind auch keine Lösung!

Daß jetzt alle Schriftsteller*innen und Journalist*innen mit Tagebüchern über ihr Homeoffice-Dasein in der Coronära die Seiten der Tageszeitungen und Magazine vollschreiben, kann auch keine Lösung sein!
(mal ganz abgesehen davon, daß die meisten dieser Texte furchtbar banal und langweilig sind)

weiterlesen
25.03.2020

Verschiedene Bon-Pflichten in D und F

Jetzt ist die Bundesregierung komplett verrückt geworden:
Anläßlich des Beethoven-Jubiläums (oder #BTHVN2020, wie die Kulturfunktionäre sagen), das für die Kulturstaatsministerin eine „nationale Aufgabe“ darstellt, hat die Regierung zum 1.1.2020 doch glatt eine gesetzliche Bonnpflicht erlassen!
(genau andersherum dagegen die französische Regierung, die im Januar 2020 die gesetzliche Bon-Pflicht abgeschafft hat; jetzt sagt man in Frankreich also nur noch „jour“ zur Begrüßung…)

weiterlesen
07.06.2019

Chinesen und deutsche Würstchen

Allerdings: Wozu das führt, wenn die Chines*innen plötzlich nicht mehr arm sind, erklärt uns die Blödzeitung, nämlich: China frißt uns die Grillwürstchen weg!

Und ich weiß sogar noch mehr als die Blödzeitung: 2017 nämlich erlebte ich in Guiyang, wie der amerikanische (!) Fastfoodkonzern McDonalds den Chinesen deutsche Würstchen ans Herz legt, als Beilage zu Whopper und Buns:

weiterlesen
RSS - Satire abonnieren